Statistik

155.672Besucher gesamt
3Besucher heute
70Besucher gestern
529Besucherrekord
0Im Moment online
473Maximal online
626.829Seitenaufrufe
23.08.2009Zählerstart am
 

RSS Feeds

Startseite

Wissenswertes

Termine

MoDiMiDoFrSaSo
 010203 Einträge am 4. August 2017Seit 16 Tagen vorbeiUlrich Dopatka (66)  0506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

 

Rechtliches

Paläo-SETI Glossar switch to English language keinen Seitencache mehr benutzen Infospalte auf der rechten Seite ausblenden auf das dynamische Seitenlayout wechseln keine Wikipediabegriffe automatisch verlinken keine Begriffe automatisch verlinken 

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ Alle  

Abusir

Das Bild anklicken, um es zu vergrössern
Abusir
© Tatjana Ingold

Im 11 Kilometer südlich von Kairo gelegenen Grabungsfeld von Abusir finden sich Gesteinsblöcke aus Diorit , an denen vor etwa 4.500 Jahren präzise Kernbohrungen mit einem Durchmesser von 80 Millimetern durchgeführt wurden. Mit einem Härtegrad von 8,4 ist das Erstarrungsgestein Diorit noch härter als Granit  und kann nicht mit weicheren Werkzeugen bearbeitet werden.

Kernbohrungen stellen eine sehr fortschrittliche Technologie dar, die die Ägypter anscheinend bereits in der 4. Dynastie beherrschten. Bis heute ist unklar, zu welchem Zweck und mit welchen Arbeitsgeräten sie diese Bohrungen durchführten.