Statistik

159.441Besucher gesamt
52Besucher heute
40Besucher gestern
529Besucherrekord
0Im Moment online
473Maximal online
646.911Seitenaufrufe
23.08.2009Zählerstart am
 

RSS Feeds

Startseite

Wissenswertes

Termine

MoDiMiDoFrSaSo
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

 

Rechtliches

Paläo-SETI Glossar switch to English language keinen Seitencache mehr benutzen Infospalte auf der rechten Seite ausblenden auf das dynamische Seitenlayout wechseln keine Wikipediabegriffe automatisch verlinken keine Begriffe automatisch verlinken 

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ Alle  

Abusir

Das Bild anklicken, um es zu vergrössern
Abusir
© Tatjana Ingold

Im 11 Kilometer südlich von Kairo gelegenen Grabungsfeld von Abusir finden sich Gesteinsblöcke aus Diorit , an denen vor etwa 4.500 Jahren präzise Kernbohrungen mit einem Durchmesser von 80 Millimetern durchgeführt wurden. Mit einem Härtegrad von 8,4 ist das Erstarrungsgestein Diorit noch härter als Granit  und kann nicht mit weicheren Werkzeugen bearbeitet werden.

Kernbohrungen stellen eine sehr fortschrittliche Technologie dar, die die Ägypter anscheinend bereits in der 4. Dynastie beherrschten. Bis heute ist unklar, zu welchem Zweck und mit welchen Arbeitsgeräten sie diese Bohrungen durchführten.