Statistik

159.441Besucher gesamt
52Besucher heute
40Besucher gestern
529Besucherrekord
0Im Moment online
473Maximal online
646.911Seitenaufrufe
23.08.2009Zählerstart am
 

RSS Feeds

Startseite

Wissenswertes

Termine

MoDiMiDoFrSaSo
      01
02030405060708
09101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     

 

Rechtliches

Paläo-SETI Glossar switch to English language keinen Seitencache mehr benutzen Infospalte auf der rechten Seite ausblenden auf das dynamische Seitenlayout wechseln keine Wikipediabegriffe automatisch verlinken keine Begriffe automatisch verlinken 

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ Alle  

Viracocha

Das Bild anklicken, um es zu vergrössern
Der Gott Viracocha
© Erich von Däniken

Viracocha ist der spanische Name für den obersten Gott der Inka, der als "Schöpfer und Anfang aller Dinge" galt. Überlieferungen zufolge habe er in Tiahuanaco Tonfiguren von Menschen und Tieren geformt, denen er Leben einhauchte. Er lehrte die Menschen wie sie leben sollen, unterwies sie in Sprache, Gebräuchen und Künsten und verteilte sie dann auf verschiedene Kontinente.

Als Viracocha bei einem seiner Kontrollbesuche feststellte, dass die Menschen eigenwillig und herrschsüchtig waren und selbstgeschaffene Götterfiguren anbeteten, geriet er in Zorn. Er strafte sie mit Feuer und Blitzen und zerstörte auch Puma Punku welches er einst selbst in einer einzigen Nacht erbaut haben soll. Später sei er über den Ozean entschwunden, allerdings nicht ohne das Versprechen eines fernen Tages wiederzukommen.