Statistik

155.672Besucher gesamt
3Besucher heute
70Besucher gestern
529Besucherrekord
0Im Moment online
473Maximal online
626.829Seitenaufrufe
23.08.2009Zählerstart am
 

RSS Feeds

Startseite

Wissenswertes

Termine

MoDiMiDoFrSaSo
 010203 Einträge am 4. August 2017Seit 16 Tagen vorbeiUlrich Dopatka (66)  0506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

 

Rechtliches

Paläo-SETI Glossar switch to English language keinen Seitencache mehr benutzen Infospalte auf der rechten Seite ausblenden auf das dynamische Seitenlayout wechseln keine Wikipediabegriffe automatisch verlinken keine Begriffe automatisch verlinken 

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ Alle  

Lochstreifenband

Das Bild anklicken, um es zu vergrössern
Das Lochstreifenband
© unbekannt

In der Nähe von Pisco (Peru) liegt die "Straße der Pockennarben", wie sie dort im Volksmund genannt wird. Es handelt sich dabei um ein kilometerlanges Band, das sich über Berg und Tal zieht. Es besteht aus Bodenlöchern, die je einen Meter Durchmesser haben und ebenso tief sind. Jeweils acht Löcher liegen nebeneinander; Steinreste zeigen, dass die Löcher früher zudem noch ummauert waren, so als ob es eine Art von Schützengraben wäre. Aus der Luft gesehen ähnelt es einem Lochstreifenband mit je acht Bit (gleich einem Byte) in einer Linie.