Statistik

162.858Besucher gesamt
48Besucher heute
73Besucher gestern
529Besucherrekord
0Im Moment online
473Maximal online
661.970Seitenaufrufe
23.08.2009Zählerstart am
 

RSS Feeds

Startseite

Wissenswertes

Termine

MoDiMiDoFrSaSo
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

 

Rechtliches

Paläo-SETI Glossar switch to English language keinen Seitencache mehr benutzen Infospalte auf der rechten Seite ausblenden auf das dynamische Seitenlayout wechseln keine Wikipediabegriffe automatisch verlinken keine Begriffe automatisch verlinken 

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ Alle  

Ancient Astronaut Society

Das Bild anklicken, um es zu vergrössern
Das Emblem der AAS
© AAS

Am 14. September 1973 gründete Dr. Gene M. Phillips in Park Ridge (Illinois, USA) die Ancient Astronaut Society als gemeinnützige Gesellschaft. Das Certificate of Registration des Staatssekretärs des US-Bundesstaates Illinois vom 4. Dezember 1973 hielt als Gesellschaftszweck fest: "Die "AAS" ist eine Organisation von Einzelpersonen und Gruppen, die sich ausschliesslich für wissenschaftliche, erzieherische und literarische Zwecke im Rahmen der Aktivitäten der Gesellschaft finden" (Dokument Nr. 22 481 1389)

Die Gesellschaft gab eine kleine Mitteilungszeitschrift mit Namen "Ancient Skies" heraus, die sich im Laufe der Jahre stark verbesserte. Anfangs war es ein vierseitiger englischsprachiger Schwarz-Weiss-Folder. Mit der Zeit nahm die Seitenzahl sukzessive zu. In den 90er Jahren wurde Ancient Skies schliesslich farbig. 1998 hatte man schliesslich ein hervorragend layoutetes 32 seitiges Farbheftchen.

Genau 25 Jahre nach Gründung benannte sich die Ancient Astronaut Society in Forschungsgesellschaft für Archäologie, Astronautik und SETI um. Im September 1998 erhielten die Mitglieder erstmals "Sagenhafte Zeiten" anstelle von Ancient Skies. Mit dieser Umbenennung pensionierte sich der einstige Präsident, Dr. Gene M. Phillips, selbst. Im "Führungsteam" der A.A.S. sind heute im wesentlichen vier Personen: Erich von Däniken, als geistiger Vater der Gesellschaft sowie Ulrich Dopatka ein Bibliothekar aus Bern, der sich mit den neuen Medien auskennt und Querverbindungen zu schaffen weiss. Desweiteren Cornelia von Däniken sowie Peter Fiebag, die gemeinsam die Redaktion der Mitgliedszeitschrift "Sagenhafte Zeiten" leiten.

Die internationale AAS wurde nach der letzten Nummer von "Ancient Skies" ebenfalls neu strukturiert. Giorgio A. Tsoukalos und Ulrich Dopatka gründeten in der Tradition der Ancient Astronaut Society die neue "Archaeology, Astronautics and SETI Research Association" die unter dem Name "legendarytimes.com" im Web zu finden ist und auch die Zeitschrift "Legendary Times" herausgibt. Sitz dieser neuen Forschungsgesellschaft ist Ithaca, New York.