Statistik

155.822Besucher gesamt
42Besucher heute
69Besucher gestern
529Besucherrekord
1Im Moment online
473Maximal online
627.698Seitenaufrufe
23.08.2009Zählerstart am
 

RSS Feeds

Startseite

Wissenswertes

Termine

MoDiMiDoFrSaSo
 010203 Einträge am 4. August 2017Seit 18 Tagen vorbeiUlrich Dopatka (66)  0506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

 

Rechtliches

Paläo-SETI Glossar switch to English language keinen Seitencache mehr benutzen Infospalte auf der rechten Seite ausblenden auf das dynamische Seitenlayout wechseln keine Wikipediabegriffe automatisch verlinken keine Begriffe automatisch verlinken 

ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ Alle  

Stupa

Das Bild anklicken, um es zu vergrössern
Eine Stupa
© Erich von Däniken

Der Begriff Stupa bezeichnet ein glockenförmiges Gebilde mit einer Spitze darauf. In Asien findet man Hunderttausende Stupas in allen Grössen: von wenigen Zentimeter kleinen Votivgaben bis zu 100 Meter hohen Bauwerken. Die bekannteste Anlage, in welcher die Stupa-Form vorkommt, ist der Borobudur in Indonesien. Heute ist die Stupa ein Symbol für den Buddhismus. Viele Stupas werden als Reliquie nschreine genutzt, in denen beispielsweise die Asche eines buddhistischen Mönchs aufbewahrt wird oder sie dienen als Denkmal für wichtige religiöse Ereignisse.

Der Ursprung der Form der Stupa reicht jedoch zurück in die Zeit vor Buddha . Laut Ulrich Dopatka war sie ursprünglich ein "Beförderungsmittel zur Götterwelt" und Eberhard Schneider versucht in seinem Büchlein "Those astounding Stupas" anhand zahlreicher Beispiele nachzuweisen, dass es sich bei der Stupa um ein Fluggerät gehandelt habe. Durch die Cargo-Kulte wissen wir, dass technische Elemente von technologisch ungeschulten Menschen oft religiös interpretiert werden. Könnte der Ursprung der vielen Stupa-Darstellungen im indischen Raum möglicherweise auf Missverstandene Technologie zurückzuführen sein?