Statistik

155.804Besucher gesamt
24Besucher heute
69Besucher gestern
529Besucherrekord
5Im Moment online
473Maximal online
627.663Seitenaufrufe
23.08.2009Zšhlerstart am
 

RSS Feeds

Startseite

Wissenswertes

Termine

MoDiMiDoFrSaSo
 010203 Eintršge am 4. August 2017Seit 18 Tagen vorbeiUlrich Dopatka (66)  0506
07080910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   

 

Rechtliches

Literaturliste (Buchtitel) switch to English language keinen Seitencache mehr benutzen Infospalte auf der rechten Seite ausblenden auf das dynamische Seitenlayout wechseln keine Wikipediabegriffe automatisch verlinken keine Begriffe automatisch verlinken 

ABDEFGHIJKLMNRSTUVWXZ Alle  

Im Namen von Zeus

Griechen - Rätsel - Argonauten

Autor Verlag
Bertelsmann
Ort
M√ľnchen
Jahr / Auflage
1999 / keine Angabe
ISBN
3-570-00029-X

 bei amazon.de anschauen 
Autor Verlag
Goldmann
Ort
keine Angabe
Jahr / Auflage
2001 / 3
ISBN
3-442-15102-3

 bei amazon.de anschauen 
 

Hinweis: Die Jugend-AAS ist Amazon.de Partner. Wenn Du dieses Buch kaufen und dabei gleichzeitig den Betrieb dieser Webseite unterstŁtzen mŲchtest, so benutze bitte diesen Knopf oder klicke auf das Buchcover. Danke!

Kurzrezension

Wesen - halb Mensch, halb Tier - mit ungeheuren Kr√§ften: metallene Fahrzeuge, mit denen man sich rasend schnell auf dem Land, in der Luft oder im Wasser fortbewegen konnte; Helden wie Jason und Odysseus, die √ľber schier √ľbermenschliche F√§higkeiten verf√ľgen; das sagenumwobene Atlantis - alles nur Phantasie, nur Hirngespinste einiger Tr√§umer und Geschichtenerz√§hler? Ganz im Gegenteil: Erich von D√§niken hat zahlreiche Spuren entdeckt, da√ü Jahrtausende zuvor eine technisch weit fortgeschrittene Kultur existierte. Die Wissenschaft hat bis heute f√ľr viele Fakten keine Erkl√§rung gefunden oder sie einfach ignoriert. Erich von D√§niken l√§√üt die griechische Kultur in einem v√∂llig neuen Licht erscheinen.

Klappentext ¬ĽWas Sie hier aufschlagen, ist kein Geschichtsbuch √ľber Griechenland. Es ist ein Buch √ľber Geschichten. Das Griechenland der Antike strotzt vor unglaublichen Erz√§hlungen. Haben die Irrfahrten des Odysseus je stattgefunden? Was war los in Delphi? Hat dort wirklich eine omin√∂se Wahrsagerin alle gro√üen politischen Ereignisse vorausgesagt? Stimmen die wortgewaltigen Beschreibungen von Troja? Und was ist nun eigentlich mit Atlantis? Schlie√ülich stammt der gesamte Atlantis-Text, aus dem sich alle Autoren zum Thema Atlantis bedienen, aus Griechenland. Und wer sollen die Argonauten gewesen sein, die sich aufmachten, um das >Goldene Vlies< zu rauben? Griechenland ist eine Traumreise wert. Ich lade Sie ein zu einem Abenteuer der besonderen Art.¬ę Zum erstenmal widmet Erich von D√§niken der Wiege der europ√§ischen Kultur ein eigenes Buch. Er kommt zu einer v√∂llig neuen Sicht altbekannter Mythen, St√§tten und Kultgegenst√§nde sowie zu √ľberraschenden Erkenntnissen √ľber das immer noch ungekl√§rte R√§tsel ¬ĽAtlantis¬ę.

Rezension ¬© 1998-2001 Amazon .com, Inc. und Tochtergesellschaften